«Das Lachen ist ihr auch nach neun Jahren im Showbusiness nicht vergangen.»

NEUE BEKANNTSCHAFTEN zu machen ist immer spannend. Umso spannender wird es, wenn man das Gefühl hat, besagte Unbekannte schon jahrelang zu kennen. In einem Land wie unserem, in dem Zurückhaltung gross geschrieben und die Zahl an nationalen Prominenten klein gehalten wird, gibt es nur wenige, auf die dieser Beschrieb besser passt als Christa Rigozzi. Seit dem 9. September 2006, dem Tag an dem die blonde Tessinerin die Missen-Krone aufgesetzt bekam, gehört Christa zur Schweiz wie das
Büürli zur Bratwurst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.